ajax-loader
© 2009 Institut POP | Impressum

Business Coaching

-

von Mensch zu Mensch

Module

Modul „Coach + Klient“

Unternehmen und soziale Organisationen erwarten von Individuen und Arbeitsgruppen selbstverantwortliche und selbstgesteuerte Leistung bei gleichzeitiger Anpassung an die Organisationskultur. Im Labor zeigt sich, wie das Spannungsverhältnis zwischen Kooperation und Konkurrenz die Arbeitsfähigkeit belasten kann. Hier können psychodynamisch orientierte Coachs ihr Wissen und ihre Erfahrungen mit Psychodynamiken intersubjektiv lernen einzubringen.
Arbeitsschwerpunkte: die Beziehung zwischen Coach und Klient, bewusste und unbewusste Störungen in Teams, Führungs- und Persönlichkeitskonzepte, Interventionsmethoden in der Einzelberatung. (3 Wochenenden)

Modul „Organisation + Seele“

Im psychodynamischen Coaching beraten wir Menschen in Organisationen als Individuen und als Rollen- und Funktionsträger. Arbeitsschwerpunkt dieses Moduls ist die psychodynamische Diagnose eines eigenständig akquirierten Coachingfalls und eine Organisationsanalyse.
Wenn Veränderungen am Arbeitsplatz einen krisenhaften Verlauf nehmen, benötigen Führungskräfte Methoden der Konflikt-Deeskalation und auch einen „Container“ für die eigenen Ängste. Krisenintervention und Konfliktmanagement als „klassische“ Felder psychodynamischer Beratung bilden daher einen weiteren zentralen Bestandteil dieses Moduls. (3 Wochenenden)

Modul „Gruppen- + System“

Ein psychodynamischer Coach zeichnet sich durch Rollenflexibilität aus. Moderation und Training sind zwei Beratungsformate, die häufig angefragt werden, wenn Gruppen- und Systemcoaching gemeint sind. Während Moderation eine planvolle Tätigkeit darstellt, die durch eine Veranstaltung führt und dabei strukturiert, erläutert und kommentiert, kann man Training als planmäßige Durchführung vielfältiger Übungen zur Ausbildung von Fertigkeiten oder Steigerung von Leistung in Gruppen und Teams verstehen. Beide Formate richten sich vordergründig an unser Bewusstsein; primäre Wirksamkeit entfalten sie jedoch im Unbewussten. In diesem Modul werden Konzepte vorgestellt und ausprobiert, um diese Wirksamkeit im Setting des Gruppencoaching zu verstehen und für die Klienten sichtbar zu machen. (3 Wochenenden)